• schaden genommen.png
  • unkenrufe.jpg
  • dermissratenesohn.png
  • malvenweh.png
  • schneider_hexenwahn_slider_650x300px.jpg
  • Tabu.jpg
  • backe-backe-kuchen.jpg
  • Die_Strolche_von_Golchen.jpg

Bleeck, Iris

Die Autorin Iris Bleeck stammt ursprünglich von der Insel Rügen, auf die es sie 1946 als zweijähriges Flüchtlingskind verschlagen hat.

In den 70er Jahren heiratete Iris Bleeck nach Westdeutschland, wo sie als Heilpraktikerin und freiberufliche Journalistin für den Deutschlandfunk arbeitete. Sie schrieb Sachbücher und lebte als Abenteurerin in Nord- und Südamerika bei Ureinwohnern.

Neben dem Schreiben ist Iris Bleeck heute als gefragtes Seniorenmodel tätig, worauf ihr Roman »Altwerden ist nichts für Schlappschwänze« basiert. Bei Recherchen nach ihrer Familiengeschichte fand die Autorin unter alten Dokumenten den Ahnenpass ihrer verstorbenen Mutter. Mit detektivischem Gespür sammelte Iris Bleeck Informationen, suchte nach vergessenen Gräbern und beschloss schlussendlich, ihren Ahnen ernsthafte Beachtung zu schenken und ihnen wieder Leben einzuhauchen. So entstand die magische Familiensaga Karamellbonbons für Engel, die von Liebe, Glaube und Tod und dem leidenschaftlichen Kampf einer jungen Frau ihr Seelenheil und ihr Lebensglück handelt.

Erschienene Titel

Bild 1 Bild 2 Bild 3